6. August

Der 6. August ist der 218. Tag des gregorianischen Kalenders (der 219. in Schaltjahren), somit bleiben 147 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1223: Krönung Ludwigs VIII. und Blanka
1623: Schlacht bei Stadtlohn
1945: Atompilz über Hiroshima

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1868: Als Scuola Superiore di Commercio (Hochschule für Handel) wird die spätere Universität Venedig gegründet.
1893: Kanal von Korinth

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1666: Molière

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1890: Elektrischer Stuhl

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1874: Aiguille de Blaitière

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barbara Strozzi (* 1619)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luise von Sachsen-Meiningen (* 1752)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfred Tennyson (* 1809)
Alexander Achilles (* 1833)

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Schuchhardt (* 1859)
Paul Claudel (* 1868)
Scott Nearing (* 1883)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dutch Schultz (* 1902)
Lucille Ball (* 1911)
Robert Mitchum (* 1917)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andy Warhol (* 1928)
Charlie Haden (* 1937)
Élisabeth Guigou (* 1946)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michelle Yeoh (* 1962)
Juliane Köhler (* 1965)
Ralf Schmidt (* 1966)
Geri Halliwell (* 1972)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melissa George (* 1976)
Björn Kircheisen (* 1983)
Wilmer Flores (* 1991)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 17. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunigunde († 1520)

17. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diego Velázquez († 1660)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich August († 1716)
August Ludwig († 1755)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asaf Jah II. († 1803)
Ludwig Ross († 1859)
Henry Litolff († 1891)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eduard Hanslick († 1904)
Ernst Becker († 1912)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felix Genzmer († 1929)
Hans Gurner († 1943)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominikus Böhm († 1955)
Theodor W. Adorno († 1969)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gregor Piatigorsky († 1976)
Henri Frenay († 1988)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robin Cook († 2005)
David Maslanka († 2017)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 6. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien